Caritas-Newsletter
   

Probleme bei der Darstellung oder beim Drucken des Newsletters? Dann klicken Sie bitte hier!

 
 
    Inhalt
   
  1. Verabschiedung von Mitarbeitenden
  2. "Wir werden sie vermissen"
  3. Glücksspielsucht: Antrag an den Rat
  4. Neue Wege in der Pflegedokumentation
  5. 50 Jahre St. Lamberti
  6. Neue Koordinatorin
  7. Kulturelle Öffnung
  8. Coffee to help
  9. Aktuelle Angebote des Caritas-Fortbildungsinstitutes
  10. Aktuelle Stellenangebote
 
 
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir freuen uns, Ihnen heute den zweiten Newsletter der Caritas Münster präsentieren zu können. Mit diesem Service werden Sie über Themen der Caritas Münster, interessante Hinweise und aktuelle Termine informiert. Unser Newsletter wird in regelmäßigen Abständen verschickt, beziehungsweise in Abhängigkeit von aktuellen Themen und Anlässen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Sollten Sie Fragen, Anregungen und Kritik zum Newsletter haben, freue ich mich über Ihre Rückmeldung. Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre und würde mich freuen, wenn Sie diesen Newsletter an Caritas-Interessierte weiterleiten oder alternativ auf die Newsletter-Anmeldung unter www.caritas-ms.de hinweisen würden.

Ihr
Gregor Wenzel
Verbandspolitik + Kommunikation
Caritasverband für die Stadt Münster e.V.

 
1
  Verabschiedung von Mitarbeitenden

Am 30. Juni 2015 ist Michael Hartleif, Vorstandssprecher des Caritasverbandes für die Stadt Münster, nach 38 Jahren Führungsverantwortung in der gemeinnützigen Organisation aus dem Dienst ausgeschieden. Die offizielle Verabschiedung mit Vertretern aus Kirche, Politik, Verwaltung und Kooperationspartnern findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Weitere Informationen

Paul Weidekamp, langjähriger Leiter des Heilpädagogischen Hortes der Caritas Münster, ist Ende Juni aus dem Dienst verabschiedet worden. Für seine Verdienste ist er mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet worden.

Weitere Informationen

Rund 3000 Klienten hat Eva-Maria Hesse-Diekmann während ihrer 36-jährigen Tätigkeit im Caritasverband für die Stadt Münster beraten. Aus Anlass ihres Abschiedes in den Ruhestand ist die Sozialpädagogin mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Caritasverbandes geehrt worden.

Weitere Informationen

 

 



 
2
  "Wir werden sie vermissen"

Münster. Die Caritas hat die Clemensschwestern Sixtina, Caritas, Immaculata und Hilaris Ende Juni  aus ihrem Dienst im Altenwohnheim Maria-Hötte-Stift mit Gottesdienst und Feierstunde verabschiedet und ihnen für ihren Einsatz gedankt. Für ihre Mitsorge und Mitarbeit in den Anliegen der Caritas wurden die Schwestern mit der silbernen Ehrennadel des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet.

Weitere Informationen



 
3
  Glücksspielsucht: Antrag an den Rat

Münster. Aus Sicht der Caritas Münster ist ein erweitertes Angebot für pathologische Glückspieler in Münster dringend nötig. Aus diesem Grund hat der katholische Wohlfahrtsverband einen Antrag auf Finanzierung einer Stelle für eine(n) Suchtberater(in) gestellt.

Weitere Informationen



 
4
  Neue Wege in der Pflegedokumentation

Münster. Die CBM beteiligt sich an einem Projekt des Bundesministeriums für Gesundheit, das die derzeit überbordende Pflegedokumentation entbürokratisieren und mehr Zeit für die Pflege schaffen soll. Das veränderte Konzept für die Prozessgestaltung und deren Dokumentation in der Pflege wird Strukturmodell genannt. Es soll eine Rückbesinnung auf die fachliche Kompetenz der Pflegefachkräfte sowie die Konzentration auf die Perspektive der pflegebedürftigen Person stattfinden. Dazu werden derzeit Multiplikatoren in der CBM geschult.

Weitere Informationen

 



 
5
  50 Jahre St. Lamberti

Münster. Mit einem feierlichen Gottesdienst mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn und anschließendem Empfang ist das 50-jährige Bestehen des Altenwohnheims St. Lamberti gefeiert worden.Konzelebranten waren Pfarrer Dr. Ludger Winner von der Gemeinde St. Lamberti und Pfarrer Dr. Stefan Rau, Kirchengemeinde St. Joseph Münster-Süd. Als Geschenk des Bistums segnete der Bischof eine neue Monstranz für die Kapelle der Einrichtung, die seit dem Jahr 1992 von der Caritas-Betriebsführungs- und Trägergesellschaft Münster getragen wird.

Weitere Informationen



 
6
  Neue Koordinatorin

Münster-Hiltrup. Bernadette Huesmann ist neue Koordinatorin der Caritas-vor-Ort-Beratungsstelle Hiltrup. Die Einrichtung des katholischen Wohlfahrtsverbandes mit zehn hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Anlaufstelle bei Wohnungsnot, Suchtproblemen und bei allgemeinen sozialen oder finanziellen Schwierigkeiten.

Weitere Informationen



 
7
  Kulturelle Öffnung

Münster. 17 Familienpaten und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit sind jetzt an zwei Abenden zum Thema interkulturelle Öffnung weitergebildet worden. Das grundsätzliche Ziel ist es, Migranten gesellschaftlich, wirtschaftlich und politisch zu beteiligen. Auf der individuellen Ebene ist es der Caritas wichtig, dass die Mitarbeitenden kulturelle Vielfalt als gesellschaftliche Normalität anerkennen und wertschätzen. Denn nur so können sich Beziehungen entwickeln. Gleichzeitig bieten sich so andere Möglichkeiten, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wie das konkret gelingen kann, lesen Sie hier



 
8
  Coffee to help

Jugendgruppen können sich an einer  Coffee to help-Aktion beteiligen und  damit Kindern in Äthiopien helfen. Beim Caritasverband für die Stadt Münster an der Josefstraße 2 ist eine Abholstation für die Aktionspakete von young caritas.

Und so funktioniert‘s



 
9
  Aktuelle Angebote des Caritas-Fortbildungsinstitutes

Münster. Das Caritas-Fortbildungsinstut bietet zahlreiche Fort- und Weiterbildungen im Bereich von Pflege und Gesundheit an. Derzeit werden angeboten:

  • Betreuungsassistent
  • Kinästhetik Auffrischtag
  • Einführung in die Aromapflege für Pflegemitarbeiter
  • Einführung in die Aromapflege für Betreuungsassistenten
  • Palliativpflege
  • Interaktive Beziehungen

Weitere Informationen



 
10
  Aktuelle Stellenangebote

Münster. Die aktuellen Stellenangebote der Caritas Münster und ihrer gemeinnützigen Gesellschaften:

Hier geht es zu den genauen Stellenbeschreibungen



 
    Herausgeber

Stabsstelle Verbandspolitik + Kommunikation
Caritasverband für die Stadt Münster e. V.
Gregor Wenzel (verantwortlich)
Josefstraße 2, 48151 Münster
Telefon: 0251-53009-453
Fax: 0251-53009-460
E-Mail: pressestelle@caritas-ms.de
www.caritas-ms.de

 
Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, dann klicken Sie bitte hier!