Caritas-Newsletter
   

Newsletter Projekt "Leben ist angesagt" 01/2012

 
 
    Inhalt
   
  1. In eigener Sache
  2. Das Projekt im Überblick
  3. Projektgruppe Bad Mergentheim
  4. Projektgruppe Biberach
  5. Projektgruppe Stuttgart
  6. Fachliche Informationen
  7. Termine
 
 
 
 
1
  In eigener Sache

In eigener Sache:
Wir freuen uns sehr, Ihnen mit dem neuen Jahr 2012 erstmalig unseren Newsletter im Projekt „Leben ist angesagt“ zuzusenden. Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir zum Beginn des Neuen Jahres eine gute Gesundheit und Gottes Segen. Wir freuen uns in 2012 über Ihr Interesse an den Informationen aus dem Projekt und werden den Newsletter alle 6 Wochen versenden!

Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, empfehlen sie uns weiter!

Herzliche Grüße            Birgit Baumgärtner

 

Wintereinbruch

In die Hektik des Alltags
musste Schnee fallen,
um Übereifrige
sanft zu bremsen,
Realisten unter uns
zum Staunen zu bewegen
Und den Geringsten
ermutigend zu zeigen,
dass auch sie auf ihren Wegen
Spuren hinterlassen.

    Klaus Huber

 
2
  Das Projekt im Überblick

Entdecken Sie unsere neu gestaltete Website!

www.leben-ist-angesagt.de



Link zur Website
 
3
  Projektgruppe Bad Mergentheim

Erfahren Sie mehr über die Projektgruppe und den Vorhaben in Bad Mergentheim!

Link zur Projektgruppe Bad Mergentheim
 
4
  Projektgruppe Biberach

Lesen Sie mehr über die Entwicklung von soliden Netzwerken im inner- und außerkirchlichen Bereich!

Link zur Projektgruppe Biberach
 
5
  Projektgruppe Stuttgart

Informieren Sie sich über die Kooperation der Projektgruppe Stuttgart!

Link zur Projektgruppe Stuttgart
 
6
  Fachliche Informationen

Mit steigendem Alter vieler Mütter wächst auch das Risiko, ein Kind mit Down-Syndrom zu bekommen. Invasive Tests sind riskant, doch für ein molekularbiologisches Verfahren braucht man nur eine Blutprobe der Schwangeren. Humangenetiker könnten darin jedoch weitaus mehr nachweisen als nur fetale Erbkrankheiten.

http://news.doccheck.com/de/article/205970-down-syndrom-rasterfahndung-im-uterus/


 „Der Stuhl meiner Tochter“ lautet der Titel des Artikels von Sandra Roth im Zeitmagazin Nr. 3 12.1.2012. In berührender Weise beschreibt die Autorin von Momenten tiefer Verzweiflung und großen Glücksgefühlen. Kurz vor Lottas Geburt wurde in ihrem Gehirn eine Fehlbildung entdeckt.

http://www.zeit.de/2012/03/Kind-Behinderung


Aus dem deutschen Ärzteblatt: Frühtest zur Erkennung von Down-Syndrom weiter in Kritik

http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=47131


 Integrative Betreuung von Kindern mit Behinderungen hat in den vergangenen Jahren zugenommen In der Praxis haben Eltern dennoch häufig Schwierigkeiten, einen Platz in einer Kindertageseinrichtung zu bekommen.

http://www.familienfreundliche-kommune.de/FFKom/Aktuelles/detail.asp?20111020.3.xml


 
7
  Termine

"Kino all inclusive"

Ein Filmangebot für Menschen mit und ohne Behinderung. Der nächste Termin ist am Samstag, 10. März 2012 um 19 Uhr im Haus der Katholischen Kirche in Stuttgart, Königstraße 7 mit dem Film "NoBody`s Perfect".

http://www.nobodysperfect-film.de/de/home.html

http://www.wir-sind-mittendrin.de/aktuelles-stuttgart.htm


Vorankündigung

Zwischenveranstaltung „Leben ist angesagt“ am 11. Oktober 2012, 13.30-18.00 Uhr im Haus der Katholischen Kirche in Stuttgart
 
 
   

Herausgegeben vom
Caritasverband der Diözese
Rottenburg-Stuttgart e. V.
Projekt "Leben ist angesagt"

Redaktion: Birgit Baumgärtner
Telefon: 0711 2633-1140
E-Mail: baumgaertner@caritas-dicvrs.de

Postfach 13 09 33, 70067 Stuttgart
Strombergstraße 11, 70188 Stuttgart
www.caritas-rottenburg-stuttgart.de

 
 
Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, dann klicken Sie bitte hier !