KAM-Info  
05.04.2019

Offener Brief an die Bundeskanzlerin zur Seenotrettung

Über 250 Organisationen aus unterschiedlichen Bereichen der Zivilgesellschaft – darunter unter anderem der Deutsche Caritasverband – haben in dieser Woche einen offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel unterzeichnet. Die Unterzeichnenden setzen sich auf unterschiedliche Weise für eine menschenrechtsorientierte, solidarische Flüchtlingspolitik ein. mehr

25.03.2019

Neuer Newsletter der Fachzeitschrift neue caritas

Die neue caritas, Fachzeitschrift für Sozial-Profis mit Beiträgen aus Politik, Praxis und Forschung, gibt ab sofort regelmäßig einen Newsletter heraus. Er erscheint alle zwei Wochen und informiert über Themen im Heft, ergänzt um mehrere Service-Rubriken. mehr

22.03.2019

Projektideen gegen Diskriminierung und Hass gesucht – Für eine solidarische Gesellschaft

Die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ vergibt Fördermittel für Projekte gegen Diskriminierung und Hass, da die liberale Demokratie und der gesellschaftliche Zusammenhalt in vielen europäischen Ländern zunehmend gefährdet sind. Insbesondere Organisationen der Zivilgesellschaft oder Institutionen aus Deutschland, Litauen, Polen und der Tschechischen Republik stehen im Fokus der Förderung. mehr

21.03.2019

UNHCR: „Der Familiennachzug muss flexibler werden“

Ungenutzte Kontingentplätze für Angehörige von subsidiär Geschützten sollten übertragbar sein, Verfahrenshürden müssen abgebaut werden. mehr

20.03.2019

XV. Jahrestagung Illegalität in Berlin beendet

Die XV. Jahrestagung Illegalität, die sich mit dem Thema „Soziale Rechte – Hürden zwischen Anspruch und Umsetzung“ befasste, ist in der vergangenen Woche zu Ende gegangen. Zu der Veranstaltung, die das Katholische Forum Leben in der Illegalität mit dem Rat für Migration und der Katholischen Akademie in Berlin durchführte, kamen rund 100 Fachleute aus Kirche und Nichtregierungsorganisationen, Verwaltung, Politik und Wissenschaft zusammen. mehr

18.03.2019

Informationsblatt für nach Dänemark rücküberstellte Geflüchtete

Wenn die Rücküberstellung in ein anderes EU-Land bevorsteht, bedeutet dies für viele Geflüchtete eine große Verunsicherung. Für Geflüchtete, die nach Dänemark rücküberstellt werden, hat das Raphaelswerk ein neues Informationsblatt herausgegeben. Die Orientierungshilfe richtet sich an Beraterinnen und Berater, ehrenamtliche Unterstützungskreise und Betroffene. mehr

13.03.2019

"Pariser Erklärung" - gemeinsam für eine menschenwürdige Asyl- und Migrationspolitik in der EU

Am 6. und 7. März 2019 trafen sich zivilgesellschaftliche Akteur(inn)e(n) aus Deutschland, Frankreich und weiteren EU-Staaten für eine Konferenz zum Thema „Asyl und Migration: Eine Schlüsselfrage für Europa" in Paris. Die von France terre d'asile und der Heinrich-Böll-Stiftung Paris ausgerichtete Konferenz diente als Plattform für zivilgesellschaftlichen Austausch und wurde dazu genutzt, gemeinsam Überlegungen zu Asyl-, Migrations- und Integrationspolitik in Deutschland, Frankreich und der EU anzustoßen. mehr

07.03.2019

bpb-Ausschreibung: Modellprojekte zu „Migration – Integration – Teilhabe“ gesucht

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb fördert ab dem 1. Juli 2019 Modellprojekte zu den Themenschwerpunkten Migration, Integration und Teilhabe. Die Zuwendung beträgt mindestens 20.000 Euro und maximal 70.000 Euro pro Modellprojekt. Bewerbungen können bis zum 30. April 2019 eingereicht werden. mehr

01.03.2019

START vergibt wieder Stipendien an Jugendliche

Die START-Stiftung vergibt auch in diesem Jahr Stipendien an herausragende Jugendliche mit Migrationserfahrung. Bewerbungen werden noch bis zum 15. März 2019 entgegen und wir würden uns freuen, wenn Sie Jugendliche und Multiplikator(inn)en in Ihrem Umfeld auf die Möglichkeit zur Bewerbung aufmerksam machen. mehr

20.02.2019

Handreichung: „Diskriminierungsschutz für Geflüchtete“

Der Paritätische Landesverband NRW und das Anti-Rassismus Informations-Centrum (ARIC) NRW e.V. veröffentlichten im Rahmen des Projektes Kompass F die von Prof. Dr. jur. Dorothee Frings verfasste Handreichung „Diskriminierungsschutz für Geflüchtete. Praxisnahe juristische Interventionen zum menschenrechtlichen Diskriminierungsschutz für Geflüchtete“. mehr

19.02.2019

Multimedia-Reportage zur Migration aus den Maghreb-Staaten nach Deutschland

„Erayhin – Die, die gegangen sind“ heißt eine Multimedia-Reportage über Migration und Flucht aus den nordafrikanischen Ländern Tunesien und Marokko. Mit den Geschehnissen der Silvesternächte von Köln und der folgenden medialen Debatte erfuhren die Migrations- und Fluchtbewegungen aus dem Maghreb nach Deutschland eine große Aufmerksamkeit. mehr

15.02.2019

2. Auflage des Integrationsspiels „Leben in Deutschland – spielend integrieren“

Die Bundeszentrale für politische Bildung, Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz, präsentiert auf ihrer Webseite die 2. Auflage des Integrationsspiels „Leben in Deutschland – spielend integrieren“. Das Gesellschaftsspiel gilt als wichtiger Beitrag zur Integrationshilfe, Bildungsarbeit und Vermittlung von Werten und Grundkenntnissen über Deutschland zu vielfältigen Themen: Demokratie, Kultur, Umgangsformen, Rechte und Pflichten, Hilfestellungen im Alltag u.v.m. mehr

04.02.2019

Informationsblatt für nach Italien rücküberstellte Geflüchtete

Das Raphaelswerk hat sein Informationsblatt „Italien: Informationen für Geflüchtete, die nach Italien rücküberstellt werden“ aktualisiert. Die Orientierungshilfe richtet sich an Beraterinnen und Berater, ehrenamtliche Unterstützerkreise und Betroffene. mehr

24.01.2019

Bundesweite Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche vom 15. - 16. Februar 2019

"Zusammen leben, zusammen wachsen" - so lautet das Motto der Interkulturellen Woche 2019. Zur bundesweiten Vorbereitungstagung lädt der Ökumenische Vorbereitungsausschuss (ÖVA) am 15. und 16. Februar 2019 nach Berlin ein. Für die Veranstaltung – eine Kooperation der Bertelsmann Stiftung, PRO ASYL e.V, dem DGB-Bildungswerk Bund und dem ÖVA – können Sie sich bis zum 1. Februar 2019 anmelden. mehr

18.12.2018

Integrationsbarometer 2018

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) hat im September 2018 das „Integrationsbarometer 2018“ veröffentlicht. Die Auflage von 2018 ist die zweite bundesweit repräsentative Studie zum Stand der Integration. Für sie wurden über 9.300 Personen mit und ohne Migrationshintergrund telefonisch befragt. mehr

14.12.2018

Fakten zur Einwanderung in Deutschland

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) hat das von ihm herausgegebene Faktenpapier „kurz und bündig – Fakten zur Einwanderung in Deutschland“ aktualisiert. Darin finden Sie die wichtigsten Informationen und Zahlen zur Zusammensetzung der Bevölkerung, der Zuwanderung (inkl. Arbeitsmigration und Asyl) sowie zu Qualifikation und Erwerbstätigkeit von Eingewanderten. mehr

26.11.2018

Praxisleitfaden „Traumasensibler und empowernder Umgang mit Geflüchteten“ veröffentlicht

Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) hat im Rahmen der Initiative zum Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften den Praxisleitfaden „Traumasensibler und empowernder Umgang mit Geflüchteten“ erstellt und jetzt veröffentlicht. Der Leitfaden umfasst Informationen und Handlungsvorschläge zu den Bereichen Trauma und Flucht, strukturelle Bedingungen der Psychotherapie mit Geflüchteten, Umgang mit Traumasymptomen und Stabilisierung in Belastungssituationen, Selbstreflexion bezüglich der eigenen Position und Arbeit, Vorgehen bei Gewaltvorfällen, Krisen und Suizidalität sowie Selbstfürsorge... mehr

21.11.2018

Pressemeldung und offener Brief der Rechtsberaterkonferenz

Im Rahmen der Bundeskonferenz der Rechtsberaterinnen und Rechtsberater für Flüchtlinge und andere Ausländer/innen, die vom 01. bis 03. November 2018 in Stuttgart stattgefunden hat, haben die mit den Wohlfahrtsverbänden und UNHCR zusammenarbeitenden Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte eine gemeinsame Pressemitteilung herausgegeben. In der Pressemitteilung warnen die Anwältinnen und Anwälte davor, den Widerruf des Schutzstatus von Flüchtlingen in der im Bundestag beratenen Weise zu ändern. In einem offenen Brief haben sich die Anwältinnen und Anwälte hierzu zudem an die SPD-Vorsitzende und Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Andrea Nahles gewandt... mehr

20.11.2018

Fachtag „Auf verlorenem Posten? Unterstützung von Betroffenen rassistischer Gewalt“

Das Projekt re:act der Opferberatung Rheinland lädt am Mittwoch, den 28.11.2018 zum Fachtag „Auf verlorenem Posten? Unterstützung von Betroffenen rassistischer Gewalt – Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten in der Praxis“ in die Alte Feuerwache Köln ein. Der Fachtag richtet sich an Interessierte verschiedener Professionen, Geflüchtete und ehrenamtlich tätige Menschen, die mit Betroffenen rassistischer Gewalt arbeiten... mehr

26.10.2018

Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Die Deutsche Bischofskonferenz schreibt zum dritten Mal einen Preis für herausragendes kirchliches Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus aus. Dieser Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro dotiert. Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind mit dem katholischen Glauben nicht vereinbar. Die Deutsche Bischofskonferenz will das Engagement von Katholiken, die sich gegen diese menschenverachtenden Einstellungen wenden bzw. für ein respektvolles Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft eintreten, würdigen und ermutigen... mehr

22.10.2018

Fünfte Ausgabe der "Fluchtpunkte" erschienen

Der Deutsche Caritasverband (DCV) hat in der Publikationsreihe „Fluchtpunkte“ die fünfte Ausgabe zum Thema „Gesetzliche Regelung zur Bestimmung des Alters bei unbegleiteten minderjährigen Schutzsuchenden“ veröffentlicht. In der Publikation werden geltende Zuständigkeiten, Verfahren und Methoden der Altersbestimmung dargestellt und bewertet. Auch zu wichtigen Aspekten der politischen Debatte bezieht der DCV Position. mehr

04.09.2018

KAM-Newsletter 19/2018

Save the Children gibt „Handbuch zu Schutz- und Spielräumen für Kinder" für Flüchtlingsunterkünfte heraus mehr

03.09.2018

KAM-Newsletter 18/2018

Neuerscheinung: Gestrandet im „Paradies“. Erfahrungen aus der Caritas-Asylberatung mehr

31.08.2018

KAM-Newsletter 17/2018

Auftakt der Interkulturellen Woche am 23. September 2018 in Hannover mehr

30.07.2018

KAM-Newsletter 16/2018

youngcaritas Aktionsheft zusammenHELD. Das Aktionsheft für Vielfalt mehr

20.07.2018

KAM-Newsletter 15/2018

"Meine erste Wohnung in Deutschland" mehr

02.07.2018

KAM-Newsletter 14/2018

K(l)eine Änderungen in unserer Datenschutzerklärung mehr

19.04.2018

KAM-Newsletter 13/2018

4. Newsletter der Belgrader Beratungsstelle für Rückkehrende nach Serbien mehr

19.04.2018

KAM-Newsletter 12/2018

Erklär-Video zum Thema Alkoholkonsum in sieben Sprachen mehr

26.03.2018

KAM-Newsletter 11/2018

Neuauflage des Beratungshandbuchs Illegalität erschienen mehr

20.03.2018

KAM-Newsletter 10/2018

Berufsbegleitender Master „Interreligiöse Dialogkompetenz M.A.“ mehr

07.03.2018

KAM-Newsletter 09/2018

mehr

05.03.2018

KAM-Newsletter 08/2018

Geflüchtete Jugendliche suchen Normalität mehr

16.02.2018

KAM-Newsletter 07/2018

Positionspapier von Caritas Europa zu Rückkehr mehr

01.02.2018

KAM-Newsletter 06/2018

Einladung zur XIV. Jahrestagung Illegalität mehr

31.01.2018

KAM-Newsletter 05/2018

Positionierung zu den Reformvorschlägen für das GEAS mehr

30.01.2018

KAM-Newsletter 04/2018

Caritas fordert Flüchtlingspolitik der „offenen Hände“ mehr

26.01.2018

KAM-Newsletter 03/2018

Interaktive Landkarten zu Migrationsthemen mehr

25.01.2018

KAM-Newsletter 02/2018

Wohnsituation nach der Rückkehr mehr

09.01.2018

KAM-Newsletter 01/2018

Bundesweite Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche vom 16. - 17. Februar 2018 mehr

12.12.2017

KAM-Newsletter 32/2017

Entwicklung der Menschenrechtssituation in Deutschland mehr

07.12.2017

KAM-Newsletter 31/2017

EU darf Rechtsprinzipien und gemeinsame Werte nicht aufgeben mehr

04.12.2017

KAM-Newsletter 30/2017

Reintegration in Serbien mehr

01.12.2017

KAM-Newsletter 29/2017

Geflüchtete Menschen mit Behinderungen brauchen mehr Hilfen! mehr

29.11.2017

KAM-Newsletter 28/2017

Musik und Integration mehr