KAM-Info  
14.10.2021

Informationsblatt für Geflüchtete, die nach Belgien rücküberstellt werden

Das Raphaelswerk hat ein neues Informationsblatt für Geflüchtete, die nach Belgien rücküberstellt werden, veröffentlicht. Die Orientierungshilfe richtet sich an Berater_innen, ehrenamtliche Unterstützungskreise und Betroffene. mehr

05.10.2021

„Wir möchten echte Teilhabe!“ Frauen mit Migrationsgeschichte wollen unsere Gesellschaft mitgestalten

Mädchen und Frauen mit Migrationsgeschichte gestalteten am 29.September zum zweiten Mal den von IN VIA Deutschland initiierten bundesweiten Aktionstag zusammen.wachsen. Mit kreativen Aktionen in der Öffentlichkeit machten sie ihre Wünsche und Perspektiven für ein gutes Zusammenleben sichtbar. mehr

17.09.2021

Stellungnahme zu Resettlement und Afghanistan von Caritas Europa und 23 weiteren Nichtregierungsorganisationen

Im Vorfeld des von EU-Kommissarin Johansson für Anfang Oktober angekündigten und von der EU organisierten hochrangigen Resettlementforums, hat Caritas Europa zusammen mit der internationalen katholischen Migrationskommission (ICMC) und 22 weiteren Nichtregierungsorganisationen eine gemeinsame Stellungnahme herausgegeben. mehr

16.09.2021

DBK-Vorsitzender Bätzing wirbt für die Interkulturelle Woche 2021

DBK-Vorsitzender Bätzing wirbt für die Interkulturelle Woche 2021 mehr

12.07.2021

Infobrief des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes zum Thema „Heimat“

Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst hat einen Newsletter zum Thema „Heimat“ veröffentlicht. Darin enthalten sind grundsätzliche Überlegungen zum Thema, persönliche Erfahrungen von Flucht, Vertreibung und Ankommen sowie ein Nachruf auf den ehemaligen Leiter des JRS Deutschland, Pater Frido Pflüger SJ, der am 20.Juni 2021 in Kampala (Uganda) verstorben ist. mehr

07.06.2021

neue caritas 10/2021 - Schwerpunktthema Traumaarbeit

Gerne weisen wir Sie auf die neue caritas Nr. 10 vom 7. Juni 2021 mit dem Schwerpunkt Traumaarbeit hin. Lesen Sie, welche psychosozialen Angebote es insbesondere für Geflüchtete gibt und was sie leisten können. mehr

28.05.2021

Ökumenischer Vorbereitungsausschuss mit neuer Spitze

Dr. Beate Sträter ist neue Vorsitzende des Ökumenischen Vorbereitungsausschusses (ÖVA) zur Interkulturellen Woche. Den Vorstand komplettieren Monika Schwenke und Erzpriester Dr. Georgious Basioudis als Stellvertreter*innen. Der ÖVA bereitet die jährlich stattfindende Interkulturelle Woche (IKW), in deren Rahmen immer im September rund 5000 Veranstaltungen in über 500 Städten und Gemeinden organisiert werden, bundesweit vor. mehr

18.05.2021

Familiennachzug - Es braucht menschliche Lösungen, damit Familien zusammenkommen

Zum Internationalen Tag der Familie am 15.05. weist der Deutsche Caritasverband in einer Pressemeldung auf akute Probleme im Bereich der Familienzusammenführung hin. "Wir fordern von der Politik menschliche, das heißt unbürokratische und pragmatische Lösungen für die Zusammenführung von Eltern und Kindern, Ehepartnern, Geschwistern. Migrantinnen und Migranten haben ein Recht auf Familiennachzug.", so Caritas-Präsident Peter Neher. mehr

14.04.2021

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2021 gestartet

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz sucht für den Aktiv-Wettbewerb 2021 bundesweit vorbildliche und nachahmbare zivilgesellschaftliche Projekte, die bereits durchgeführt wurden und sich in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus. Die Projekte sollen überwiegend von Ehrenamtlichen getragen werden und sich in der Praxis bewährt haben. mehr

17.03.2021

BAGFW fordert diskriminierungsfreien Zugang zu Sozialleistungen für EU-Bürger/innen

Die BAGFW hat am 16. März 2021 die Ergebnisse deiner Umfrage zu den Schwierigkeiten in der Durchsetzung von Leistungsansprüchen nach SGB II/XII und von Kindergeld für EU-Bürgerinnen und EU-Bürger veröffentlicht und dies mit einer Pressemeldung flankiert. Der Zugang zu Grundsicherungs- und zu Familienleistungen ist demnach für EU-Bürger/innen nicht in allen Behörden diskriminierungsfrei gewährleistet. mehr

12.03.2021

Statement von Caritas Präsident Neher zu Pushbacks an EU-Außengrenzen

Anlässlich der informellen Treffen der EU Justiz- und Innenminister am 11. und 12. März 2021 hat Caritas Präsident Neher ein Statement zu Pushbacks an den EU-Außengrenzen abgegeben. mehr

11.03.2021

Save the Date: Digitale Fachtagung „Resettlement – ein Instrument des Flüchtlingsschutzes und der Solidarität“

Der Deutsche Caritasverband, die Caritasstelle im Grenzdurchgangslager Friedland, Diakonie Deutschland sowie UNHCR Deutschland laden gemeinsam zur digitalen Fachtagung „Resettlement – ein Instrument des Flüchtlingsschutzes und der Solidarität“ ein. mehr

03.03.2021

Aktualisierte Auflage des „Kompass für den Alltag in Deutschland – Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)“ ist erschienen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW) hat die 3. aktualisierte Auflage des „Kompass für den Alltag in Deutschland – Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)“ herausgegeben. Die Broschüre erläutert, was sich hinter der MBE verbirgt und an wen sich dieses Beratungsangebot richtet. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen der Trägerverbände der MBE wird veranschaulicht, wie vielfältig, vernetzt und nachhaltig das Beratungsangebot der MBE ist. mehr

25.02.2021

Ein Seminarprogramm hilft jungen Migrant_innen dabei, in Politik und Zivilgesellschaft aktiv zu werden

Das Seminarprogramm „MPs 2030“ unterstützt junge Neuzugewanderte dabei, in Politik und Zivilgesellschaft aktiv zu werden. In regelmäßig stattfindenden Wochenendseminaren beschäftigen sich die Teilnehmer_innen mit aktuellen Themen aus Politik und Zivilgesellschaft und entwickeln praktische Fähigkeiten, um eigene Projekte zu realisieren und sich in Parteien, sozialen Bewegungen, Vereinen etc. zu engagieren. mehr

24.02.2021

Veröffentlichung "Migration im Fokus - unbegleitete minderjährige Flüchtlinge" (Neuauflage)

Im Dezember 2020 hat der Deutsche Caritasverband seine aus dem Jahr 2014 stammenden Positionen zu unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Deutschland auf Grundlage aktueller Daten und Fakten überarbeitet und in der Reihe „Migration im Fokus“ veröffentlicht. Die Veröffentlichung und weitere Ausgaben der Reihe „Migration im Fokus“ können auf der Homepage des Deutschen Caritasverbandes heruntergeladen werden. mehr

23.02.2021

Informationsblatt für Geflüchtete, die nach Österreich rücküberstellt werden

Das Raphaelswerk hat ein neues Informationsblatt für Geflüchtete, die nach Österreich rücküberstellt werden, herausgegeben. Die Orientierungshilfe richtet sich an Beraterinnen und Berater, ehrenamtliche Unterstützungskreise und Betroffene. mehr

22.02.2021

Information zu Änderungen des Freizügigkeitsgesetzes/EU (FreizügG/EU) und Folgen des Brexit

Am 24.11.2020 ist das "Gesetz zur aktuellen Anpassung des Freizügigkeitsgesetzes/EU und weiterer Vorschriften an das Unionsrecht" in Kraft getreten. Es enthält u.a. neu Rechte für Personen, die ausländischen EU-Bürger_innen nahe stehen und die aufenthaltsrechtlichen Folgen des Brexits für britische Staatsangehörige, die bereits vor dem 1.1.2021 in Deutschland wohnten. mehr

03.02.2021

Berufsbegleitender Studiengang "Pastoral in den Kontexten menschlicher Mobilität und Migration"

Die Theologische Fakultät der Universität Fribourg (CH) bietet auch 2021 wieder das Weiterbildungsstudium "Pastoral in den Kontexten menschlicher Mobilität und Migration" an, das mit einem „Certificate of Advanced Studies“ (CAS) abgeschlossen werden kann. Der nächste Kursbeginn ist für April 2021 geplant. mehr

28.01.2021

Caritas Position zum EU Migrations- und Asylpaket

Caritas Europa hat ein Positionspapier zu dem im September letzten Jahres von der EU-Kommission veröffentlichten EU Migrations- und Asylpaket vorgelegt. Der Deutsche Caritasverband war neben anderen nationalen Caritas Organisationen an der Ausarbeitung beteiligt und hat sich die in dem Papier aufgestellten Positionen zu eigen gemacht. mehr

27.01.2021

Flyer Gesundheitsversorgung für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger

Die Gesundheitsversorgung und der Zugang zu Krankenversicherung von Unionsbürgerinnen und -bürgern in Deutschland sind in der Beratungspraxis immer wieder Thema. Deshalb hatte der Deutsche Caritasverband e.V. zusammen mit anderen Verbänden der BAGFW und der Gleichbehandlungsstelle für EU-Arbeitnehmer, die im Arbeitsstab der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung angesiedelt ist, eine Arbeitshilfe für Beraterinnen und Berater entwickelt, die Ende 2019 veröffentlicht wurde mehr

22.01.2021

Virtuelle Fachtagung des SOLWODI-Rückkehrprogramms vom 08.-11.02.2021

Die virtuelle Fachtagung des SOLWODI-Rückkehrprogramms „Migrationswege: Herkunftsland – Erstaufnahmeland – Wunschland. Rückkehr und Reintegration von Frauen und die spezifischen Herausforderungen“ vom 08.-11.02.2020 richtet den Blick auf die Probleme, aber auch auf die Chancen einer freiwilligen Rückkehr. mehr

21.01.2021

#offen geht - Einladung zur bundesweiten Vorbereitungstagung zur IKW 2021

#offen geht: Einladung zur bundesweiten Vorbereitungstagung zur IKW 2021 Das Motto #offen geht steht für eine offene Gesellschaft: Wir sind offen im Herzen und im Geist, offen für Begegnungen, für neu Dazukommende, neue Erfahrungen, neue Perspektiven, neue Freundinnen und Freunde. Der Ökumenische Vorbereitungsausschuss lädt Sie hiermit zur diesjährigen Tagung ein. mehr

14.01.2021

www.resettlement.de - Informationen nun auch auf Somali und Tigrinya verfügbar

Auf der seit 2016 bestehenden Webseite www.resettlement.de stellen der Deutsche Caritasverband und der Caritasverband für die Diözese Hildesheim / Caritasstelle im GDL Friedland Hintergrundinformationen zu Resettlement und anderen humanitären Aufnahmeprogrammen und den am Aufnahmeprozess beteiligten Akteuren bereit. mehr

16.12.2020

Save the Date - Bundesweite Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche 2021

Die bundesweite Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche (IKW) 2021 findet am Freitag, 19./20. Februar 2021 in digitaler Form statt. Unter dem Motto #offen geht wollen wir unterschiedliche Perspektiven der Vielfaltsgesellschaft erörtern. mehr

01.12.2020

Migration im Fokus zum Thema „Arbeitsmarktintegration" erschienen

Der Deutsche Caritasverband (DCV) hat innerhalb der Reihe „Migration im Fokus“ eine Ausgabe zum Thema „Arbeitsmarktintegration“ veröffentlicht. Gleiche Chancen beim Zugang zu Ausbildung und Arbeit sind eine wichtige Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe. mehr

13.11.2020

#offen geht - Das neue Motto der Interkulturellen Woche 2021 und 2022

#offen geht – So lautet das Motto der Interkulturellen Woche 2021. Außerdem ziehen die Organisierenden der Interkulturellen Woche in diesem Jahr trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ein positives Fazit. mehr

12.11.2020

„Migration im Fokus - Resettlement und andere humanitäre Aufnahmeprogramme“ erschienen

Der Deutsche Caritasverband (DCV) hat innerhalb der Reihe „Migration im Fokus“ eine Ausgabe zum Thema „Resettlement und andere humanitäre Aufnahmeprogramme“ veröffentlicht. Laut dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen sind weltweit knapp 80 Millionen Menschen auf der Flucht. Resettlement und andere humanitäre Aufnahmeprogramme können gezielt die schutzbedürftigsten Flüchtlinge unter ihnen erreichen, dauerhafte Hilfe bieten und vor allem sichere Wege in aufnahmebereite Drittstaaten eröffnen. mehr

05.11.2020

Kurzfilm: Menschen in der aufenthaltsrechtlichen Illegalität und Gesundheitsversorgung

In Zusammenarbeit mit dem MediNetz Bremen und Solidarity City Bremen veröffentlichte die Filmemacherin Anne Frisius den Film „Gesundheit ist Menschenrecht. Der anonyme Krankenschein“. Der Film ist im Netz zugänglich: https://vimeo.com/447258595 mehr

03.11.2020

neue caritas 19/2020: Artikel über den „Umgang mit Rollenbildern unter Jugendlichen mit Migrationshintergrund“

Gerne weisen wir Sie auf die neue caritas Nr. 19 vom 2. November 2020 hin. Im Heft finden Sie einen interessanten Artikel zum Thema „Umgang mit Rollenbildern unter Jugendlichen mit Migrationshintergrund“. mehr

22.10.2020

Informationsblatt für Geflüchtete, die in die Niederlande rücküberstellt werden

Das Raphaelswerk hat ein neues Informationsblatt für Geflüchtete, die in die Niederlande rücküberstellt werden, herausgegeben. Die Orientierungshilfe richtet sich an Beraterinnen und Berater, ehrenamtliche Unterstützungskreise und Betroffene. mehr

14.09.2020

Ausschreibung des Katholischen Preises gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus 2021

Die Deutsche Bischofskonferenz hat die Ausschreibung des Katholischen Preises gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus 2021 veröffentlicht. Bis zum 30. November 2020 können Bewerbungen und Vorschläge beim Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz eingereicht werden. mehr

03.09.2020

Sozialdienst katholischer Frauen: Geflüchtete, unbegleitete Kinder und Jugendliche – Ehrenamtliche Vormundschaften haben Wege eröffnet

Fünf Jahre nach dem bürgerkriegsbedingten Anstieg der Anzahl von unbegleitet nach Deutschland geflüchteten Kindern und Jugendlichen im Herbst 2015 erinnert der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in einer Pressemitteilung an das große gesellschaftliche Engagement im Bereich der Vormundschaften. mehr

01.09.2020

Digitale Fachtagung „Restarting Resettlement nach Deutschland“

Der Deutsche Caritasverband, die Caritasstelle im Grenzdurchgangslager Friedland, Diakonie Deutschland sowie UNHCR Deutschland laden gemeinsam zur digitalen Fachtagung „Restarting Resettlement nach Deutschland – Neueste Entwicklungen und Vorbereitungen für die Aufnahmen in 2020 und 2021“ ein. mehr

30.07.2020

Weihbischof Puff zum Internationalen Tag gegen Menschenhandel am 30. Juli 2020

Zum Internationalen Tag gegen Menschenhandel am 30 Juli 2020 fordert die Deutsche Bischofskonferenz menschenwürdige Arbeitsbedingungen und ausreichende Kontrollen von Betrieben. Auch in Deutschland wird die Notlage tausender Menschen ausgenutzt. mehr

28.07.2020

neue caritas Ausgabe 14/2020 mit dem Schwerpunkt „Geflüchtete in Arbeit“

Gerne empfehlen wir Ihnen die Lektüre der neuen caritas vom 27. Juli 2020 mit dem Schwerpunkt „Geflüchtete in Arbeit“. Es werden verschiedene Faktoren beleuchtet, warum Integration nicht allein vom Arbeitsplatz abhängig ist. mehr

13.07.2020

Papst-Botschaft zum Welttag des Migranten und Flüchtlings 2020

Papst Franziskus hat eine Botschaft zum 106. Welttag des Migranten und des Flüchtlings 2020 am 27. September 2020 veröffentlicht. Er weist in seiner Botschaft darauf hin, dass die Corona-Pandemie das Drama von Binnenflüchtlingen „nochmals verschärft hat“. mehr

02.07.2020

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Zum 20. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" aus. Gesucht werden Projekte, die sich in den Themenfeldern des BfDT bewegen: Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus, Antisemitismus. mehr

24.06.2020

Start der diesjährigen #whatishome-Kampagne im Rahmen des MIND-Projekts

Caritas Europa MIND/ #whatishome Update: Am Weltflüchtlingstag, dem 20. Juni 2020, startete die diesjährige #whatishome-Kampagne im Rahmen des MIND-Projekts. Im letzten Jahr dieser europäischen Kampagne liegt der Fokus auf der Lücke, die Migrantinnen und Migranten in ihren Gesellschaften hinterlassen würden. mehr

22.06.2020

Pressemitteilung von IN VIA zum Weltflüchtlingstag: Geflüchtete Menschen in Zeiten der Pandemie nicht vergessen

IN VIA fordert schnelle humanitäre Hilfen Die ohnehin schon prekären Lebensbedingungen geflüchteter Menschen haben sich während der Corona-Pandemie weiter verschlechtert. Anlässlich des Weltflüchtlingstags fordert IN VIA Deutschland notwendige humanitäre Maßnahmen wie die dezentrale Unterbringung Geflüchteter, eine unbürokratisch geregelte Familienzusammenführung und schulische Unterstützung junger Menschen. Auch für die Flüchtlingslager an den europäischen Außengrenzen und in Krisenregionen müssen dringend Hilfsmaßnahmen getroffen werden. mehr

09.06.2020

Einladung - Webinar zum Thema Menschenhandel

Wie im KAM-Newsletter 17/2020 angekündigt, führt der bundesweite Koordinierungskreis gegen Menschenhandel (KOK) ein Webinar zur „Einführung in das Phänomen Menschenhandel in Deutschland im Kontext von Flucht“ durch. Das kostenfreie Webinar wird an zwei Terminen (24. Juni 2020: 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 20. August 2020: 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr) angeboten und soll Information zum Thema „Menschenhandel im Kontext von Flucht“ bieten und konkrete Handlungsmöglichkeiten für Fachkräfte aufzeigen. mehr

25.05.2020

IKW - Das Gemeinsame Wort der Kirchen und Materialheft zur IKW 2020

Die Interkulturelle Woche 2020 – ein starkes Zeichen der Gemeinsamkeit! Bischof Dr. Georg Bätzing, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm und Metropolit Augoustinos laden in ihrem Gemeinsamen Wort zur Teilnahme an der 45. Interkulturellen Woche ein. mehr

18.05.2020

Save the Date – Webinar zum Thema Menschenhandel

Der bundesweite Koordinierungskreis gegen Menschenhandel (KOK) macht auf ein von ihm durchgeführtes Webinar-Angebot zur „Einführung in das Phänomen Menschenhandel in Deutschland im Kontext von Flucht“ aufmerksam. Das kostenfreie Webinar soll Information zum Thema „Menschenhandel im Kontext von Flucht“ bieten und konkrete Handlungsmöglichkeiten für Fachkräfte aufzeigen. mehr

08.05.2020

Bundesinitiative "Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften"

Der Deutsche Caritasverband ist ebenso wie weitere Organisationen seit 2016 Teil der vom Bundesfamilienministerium und UNICEF ins Leben gerufenen Bundesinitiative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“. Die Bundesinitiative hat eine neue Homepage sowie einen vierteljährlich erscheinenden Newsletter, für den eine Anmeldung möglich ist. mehr

29.04.2020

Infografiken des DCV für kultursensible Erstgespräche zu gesundheitlichen Themen

Beim Deutschen Caritasverband sind im Rahmen eines vom Bundesfamilienministerium geförderten Projekts Infografiken zu verschiedenen Vorstellungen von Krankheit und Gesundheit entstanden, die vor allem Mitarbeitende des Gesundheitsbereiches in ihrer Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund unterstützen sollen. Die Infografiken geben Informationen und enthalten Hinweise sowie Reflexionsfragen für kultursensible Erstgespräche zu gesundheitlichen Themen. mehr

28.04.2020

Corona-Virus - Informationen für Menschen ohne legalen Aufenthalt und jene, die ihnen helfen

Es ist in den letzten Wochen von Verbänden und staatlichen Stellen viel getan worden, um Migranten in Deutschland mit den notwendigen Informationen zum Corona-Virus/Covid-19 zu versorgen, einschließlich mehrsprachiger Informationen für jene, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus und ohne ausreichende Deutschkenntnisse oder Lesefertigkeiten und/oder ohne Wohnsitz waren bislang jedoch kaum im Blick. mehr