KAM-Info  
19.08.2019

Informationsblatt für Geflüchtete, die nach Schweden rücküberstellt werden

Das Raphaelswerk hat ein neues Informationsblatt für Geflüchtete, die nach Schweden rücküberstellt werden, herausgegeben. Die Orientierungshilfe richtet sich an Beraterinnen und Berater, ehrenamtliche Unterstützungskreise und Betroffene. mehr

16.08.2019

„Dem Populismus widerstehen“ – Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz

Die von der Deutschen Bischofskonferenz herausgegebene Arbeitshilfe „Dem Populismus widerstehen. Arbeitshilfe zum kirchlichen Umgang mit rechtspopulistischen Tendenzen“ soll Gemeinden, kirchlichen Verbänden und Gruppen dazu dienen, sich mit Phänomenen des Populismus auseinanderzusetzen, vor allem mit rechtspopulistischen Tendenzen, die derzeit in Deutschland und Europa eine besondere Herausforderung darstellen. mehr

02.08.2019

Notfallhilfe im Krankenhaus für Menschen ohne Papiere

In einem Arbeitspapier beschreibt die Bundesarbeitsgruppe Gesundheit / Illegalität aktuelle Herausforderungen und Probleme hinsichtlich der Notfallhilfe im Krankenhaus für Menschen ohne Papiere. Für Menschen ohne Aufenthaltspapiere ist demnach nicht einmal in medizinischen Notfällen die Behandlung gesichert. mehr

01.08.2019

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) schreibt zum 19. Mal den Wettbewerb »Aktiv für Demokratie und Toleranz« aus, um zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung zu unterstützen. Neben einer verstärkten Öffentlichkeitspräsenz und einem interessenspezifischen Workshop erhalten die Gewinner(innen) eine Förderung von bis zu 5.000 Euro. mehr

31.07.2019

Neue Richtlinien „Garantiefonds Hochschule“

Am 01.06.2019 traten die neuen Richtlinien zur Förderung junger Zuwanderinnen und Zuwanderer zur Vorbereitung und Durchführung eines Hochschulstudiums „Garantiefonds − Hochschulbereich (RL-GF-H)“ in Kraft. Mit den Richtlinien "Garantiefonds Hochschule" werden Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler und Flüchtlinge unter 30 Jahren auf dem Weg zur Hochschulreife und ins Studium unterstützt. mehr

30.07.2019

Internationaler Tag gegen Menschenhandel - Menschenhandel bekämpfen, Opfer schützen

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Menschenhandel der Vereinten Nationen am 30. Juli fordert IN VIA den Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung zu bekämpfen, die Opfer besser zu schützen und von den Verbrauchern und Verbraucherinnen ein (selbst)kritisches Konsumverhalten. mehr

11.07.2019

Positionspapier von Caritas Europa zur Kriminalisierung von Solidarität mit Migrant(inn)en

In dem kürzlich veröffentlichten Positionspapier “The “criminalisation” of solidarity towards migrants” äußert sich Caritas Europa besorgt über die zunehmende Kriminalisierung von humanitärer Hilfe für und Solidarität mit Migrant(inn)en. Anhand verschiedener Beispiele wird aufgezeigt, dass die Handlungsspielräume für zivilgesellschaftliche Organisationen und Menschenrechtsverteidiger(innen) in der Unterstützung von Migrant(inn)en zunehmend eingeschränkt werden. mehr

27.06.2019

Begleitung und Integration von geflüchteten Frauen – Neue IN VIA Publikation

IN VIA Deutschland hat zentrale Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Projekt „BEGIN - Begleitung und Integration von geflüchteten Frauen“ in einer Online-Publikation veröffentlicht. Zu den Themen gehören unter anderem die Lebenslagen geflüchteter Frauen, ihr Empowerment und die kritische Betrachtung von Rahmenbedingungen für ihre gesellschaftliche Teilhabe. mehr

26.06.2019

Pressemeldung IN VIA "Geflüchtete Frauen sind zu wenig im Blick"

In den letzten Jahren ist die Anzahl der Mädchen und Frauen, die nach Deutschland geflüchtet sind, deutlich angestiegen. 2018 waren 43,3 Prozent der Asylantragstellenden weiblich. mehr

21.06.2019

Weltflüchtlingstag: Caritas startet Projekt zur gelungenen Teilhabe von Geflüchteten

Die Caritas startet anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni 2019 das Projekt „Gute Beispiele der Teilhabe. Integrationsgeschichten“. Auf der Projektseite sind rund 20 Filme, Videostatements, Hörreportagen und Texte aus Berlin, Thüringen, Bayern, Niedersachsen, Hessen, NRW und dem Saarland veröffentlicht. mehr