KAM-Info  
07.04.2020

Arbeitsrecht in der Corona-Krise – Mehrsprachige Informationen und Beratung

Das Projekt Faire Integration im IQ Netzwerk hat auf seiner Website einen Fragen- und Antworten-Katalog rund um arbeitsrechtliche Themen, die sich aus der Corona-Krise ergeben, eingestellt. Diese Informationen sind bisher auf Deutsch und Englisch erschienen und werden demnächst auch auf Arabisch zur Verfügung gestellt. mehr

30.03.2020

ARD Themenabend „Waffenhandel“ am 01.04.2020

Am 01. April 2020 zeigt die ARD ab 20:15 Uhr im Rahmen des Themenabends „Waffenhandel“ zunächst den Spielfilm „Meister des Todes 2“ über die illegalen Exporte eines Rüstungsunternehmens, dessen Protagonisten nun vor Gericht stehen. Die anschließende Dokumentation „Tödliche Exporte – Rüstungsmanager vor Gericht“ zeigt die Wirklichkeit hinter der Fiktion des Spielfilms und beleuchtet einen der wichtigsten Gerichtsprozesse um Exporte deutscher Kriegswaffen. mehr

26.03.2020

DiCV Paderborn: Rassismus – Größte Bedrohung für unsere Gesellschaft

DiCV Paderborn: Rassismus – Größte Bedrohung für unsere Gesellschaft mehr

24.03.2020

Corona-Virus – weiteres mehrsprachiges Informationsmaterial aus gesicherten Quellen

Die Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. hat eine Sonderausgabe ihres Newsletters „Interkulturelle Öffnung im Gesundheitswesen“ mit Informationen zum Corona-Virus veröffentlicht. Im Fokus stehen dabei Hinweise auf mehrsprachiges Informationsmaterial aus gesicherten Quellen. mehr

20.03.2020

„Rassismus entschieden bekämpfen“ – Pressemeldung von IN VIA zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus am 21. März weist IN VIA Deutschland in einer Pressemeldung darauf hin, dass diskriminierende Einstellungen in allen Altersgruppen, Bildungsniveaus und Erwerbsstatusgruppen anzutreffen sind. Das Erstarken rassistischer Einstellungen und die Verschärfung geschlechtsbezogener Rollenstereotype geben Anlass zur Sorge und fordern Politik und Zivilgesellschaft zum Handeln auf. mehr

20.03.2020

Petition #LeaveNoOneBehind: Jetzt die Corona-Katastrophe verhindern - auch an den Außengrenzen!

Unter dem Titel #LeaveNoOneBehind: Jetzt die Corona-Katastrophe verhindern - auch an den Außengrenzen! wurde eine Petition an die europäische Kommission und die europäischen Regierungen gestartet. Besonders hart wird das Corona-Virus diejenigen treffen, die es ohnehin schon schwer haben. Deshalb ist es gerade jetzt wichtig, zusammen zu halten. mehr

17.03.2020

Corona-Virus – Informationsangebote in mehreren Sprachen

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration hat auf Ihrer Internetseite Informationen der Bundesregierung auf mehreren Sprachen eingestellt. Weiterhin weisen wir auf das mehrsprachige Angebot von Handbook Germany mit aktuellen Corona-Hinweisen hin. mehr

06.03.2020

Handbuch für Ehrenamtliche: "Wie kann ich Geflüchtete bei der Arbeitssuche unterstützen?"

Gemeinsam mit dem NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge hat das Deutsche Rote Kreuz seine Broschüre zum Arbeitsmarktzugang von Geflüchteten aktualisiert. Die kurze Broschüre vermittelt ehrenamtlich Engagierten Wissen und Tipps zur Begleitung von geflüchteten Menschen bei der Integration in Arbeit. mehr

26.02.2020

Fachtag „Neustart im Team: austauschen, informieren und mitmachen“ der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Diakonie Deutschland

Die Evangelische Kirche in Deutschland und die Diakonie Deutschland veranstalten am 16.03.2020 einen Fachtag zum staatlich-gesellschaftlichen Aufnahmeprogramm für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge Neustart im Team (NesT). Die Veranstaltung „Neustart im Team: austauschen, informieren und mitmachen“ dient der detaillierten Information, dem Erfahrungsaustausch und soll zur Mitarbeit im Pilotprogramm NesT ermutigen. Aber auch kritische Fragen sollen Raum finden und diskutiert werden. Es werden u.a. Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaftlichen Kontaktstelle (ZKS) und von UNHCR anwesend sein. mehr

19.02.2020

Aktuelle Situation von Schutzsuchenden auf den griechischen Inseln

Pressemeldung des Deutschen Caritasverbandes: Berlin, 19. Februar 2020. „Europa darf die menschenunwürdigen Bedingungen für Schutzsuchende auf den griechischen Inseln nicht länger hinnehmen!“, mahnt Caritas-Präsident Peter Neher. mehr